Werbung

Der Frühling steht vor der Tür und die ersten Sonnenstrahlen erfreuen das Gemüt vieler. Die Wintergarderobe verschwindet aus dem Kleiderschrank und der Garten wird wieder schön hergerichtet. Endlich kommt der Sommer!

Für viele hingegen entstehen zu dieser Jahreszeit wieder die alljährlichen Sorgen und Probleme mit der orthopädischen Versorgung! Welche Einlagen passen nur in meine offenen Schuhe? Welche Sommerschuhe sind für Einlagen geeignet? Letzte Woche rief mich noch ein Leser an, der schon jahrelang Probleme mit seinen Einlagen hat. Er erläuterte mir, dass er es endlich geschafft hat, einigermaßen mit seinen Einlagen in geschlossenen Schuhen zurechtzukommen. Nun stehen die warmen Monate vor der Türe und er sieht keine andere Möglichkeit, als geschlosse Schuhe zu tragen. Ist das die einzige Möglichkeit im Sommer Einlagen zu tragen?

Offene Schuhe für den Sommer finden

Offene Schuhe gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen: Mit Klett oder Schnürung, mit oder ohne Riemchen… Nur woran erkennen Sie geeignete offene Schuhe, in denen Sie Orthopädische Einlagen tragen können? Zunächst einmal müssen wir zwischen langsohligen und halbsohligen Einlagen unterscheiden.
Bei langsohligen Einlagen müssen in den offenen Schuhen herausnehmbare Einlegesohlen vorhanden sein, die Sie rausnehmen können, um diese durch die Einlagen zu ersetzen. Diese Variante möchten wir Ihnen empfehlen, da Sie so mehr Halt haben und eine gleichmäßigere Unterstützung gewährleistet ist.
Geeignete Marken für offene Schuhe, in denen Sie langsohlige Einlagen tragen können:

Tragen Sie hingegen halbsohlige Einlagen? Möchten Sie sich keine neuen Einlagen kaufen oder anfertigen lassen? Sie haben natürlich die Möglichkeit, Ihre halbsohligen Einlagen durch eine herausnehmbare langsohlige Schuheinlage zu ersetzen und diese dann in den offenen Schuhen zu tragen. Allerdings entstehen durch das fehlende Fußbett im Vorfuß häufig VorfußSchmerzen. Die andere Möglichkeit besteht darin, dass Sie sich offene Schuhe ohne herausnehmbare Einlegesohle kaufen und sich die halbsohligen Einlagen von einem Orthopädieschuhmacher fest in die Schuhe einkleben lassen. Der Vorteil: Sie minimieren die Wahrscheinlichkeit schnell Fußschmerzen zu bekommen. Der Nachteil: Sie können Ihre Einlagen nicht mehr in anderen Schuhen tragen. Welche Einlagen sind also für offene Schuhe am besten geeignet?

Geeignete Einlagen für offene Schuhe

Möchten Sie gut und bequem durch den Frühling kommen, sollten Sie langsohlige weiche Einlagen in offenen Schuhen tragen. Müssen Sie orthopädische Einlagen tragen? Dann lassen Sie sich von Ihrem Arzt „langsohlige Weichschaumeinlagen“ verordnen. Nehmen Sie, wenn Sie Ihr Rezept erhalten haben, die offenen Schuhe mit zum Orthopädieschuhmacher, damit er sich diese vor der Herstellung anschauen kann.

Benötigen Sie keine orthopädischen Einlagen, können Sie sich passende Einlagen gleich online kaufen:

Es ist also nicht nötig, den Sommer über nur geschlossene Schuhe zu tragen, wenn Sie Einlagen benötigen. Weitere Informationen rund um das Thema Orthopädie und orthopädische Versorgungen finden Sie hier: www.portal-der-orthopaedie.de.

Wir wünschen Ihnen einen schönen und warmen Sommer!

Weitere Themen: