Werbung

Ein einfacher Weg Orthopädische Einlagen in Sandalen zu tragen

Kann man orthopädische Einlagen auch in Sommerschuhen oder Sandalen tragen?

Das ist eine Frage, die mir gerade um die Jahreszeit sehr häufig gestellt wird. Ich möchte näher darauf eingehen.

Nicht alle Sandalen sind geeignet

Zunächst möchten wir festhalten: Damit man orthopädische Einlagen in Konfektionsschuhen tragen kann, müssen in den Konfektionsschuhen Einlegesohlen vorhanden sein, die man rausnehmen kann, um diese durch orthopädische Einlagen zu ersetzen!

Das ist die Grundregel, wenn Sie orthopädische Einlagen tragen! Kommen wir jetzt zu dem Thema Sandalen. Gerade im Sommer, wenn Sie jetzt Sandalen tragen möchten, ist es nicht anders. Auch in den Sandalen müssen herausnehmbare Einlegesohlen vorhanden sein. Somit kann man nicht in allen Sandalen orthopädische Einlagen tragen.

Ist das bei Ihren Sandalen nicht der Fall, gibt es noch eine andere Möglichkeit, die aber nicht mehr von der Krankenkasse bezahlt wird: Längst und Quergewölbestützen! Bei diesen Längst und Quergewölbestützen handelt es sich um Korrekturpunkte, die direkt in die Sandale eingearbeitet werden- der Effekt ist dadurch ähnlich wie bei einer orthopädischen Einlage! Der Kostenpunkt bei Längst und Quergewölbestützen liegt bei ungefähr 85- 100€. Der Nachteil: Sie können die Korrekturpunkte nicht von Schuh zu Schuh wechseln, wie die orthopädischen Einlagen!

Geeignete Sandalen für orthopädische Einlagen finden

Wir erinnern uns an die Grundregel, woran wir festmachen können, ob Sandalen für orthopädische Einlagen geeignet sind- die Voraussetzung: herausnehmbare Einlegesohlen!

In diesen Sandalen sind herausnehmbare Einlegesohlen vorhanden, die Sie einfach rausnehmen können.

Beachten Sie aber bitte: Haben Sie halbsohlige orthopädische Einlagen und nehmen langsohliges Einlegesöhlchen raus und ersetzen diese durch die Einlagen, kommt es aller Wahrscheinlichkeit nach zu Problemen! Also wollen wir festhalten: nur langsohlige Einlagen sind für Sandalen geeignet!

Fazit

Um orthopädische Einlagen in Sandalen tragen zu können, müssen Sie also nur auf gewisse Kriterien achten.

Voraussetzungen, dass Sie orthopädische Einlagen in Sandalen tragen können:

  1. Es sind herausnehmbare Einlegesohlen in den Sandalen vorhanden, die Sie rausnehmen können
  2. Sie haben langsohlige orthopädische Einlagen, die Sie dann in die Sandalen reinlegen können.

Dann gehen Sie den einfachen Weg, orthopädische Einlagen in Sandalen zu tragen!

Weitere Themen: