Werbung

Hallux Valgus-Schiene von Hallufix® für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010 nominiert

München, 15. Juli 2009 – Die Hallux valgus-Schiene der Hallufix AG ist für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland und damit für die höchste offizielle deutsche Designauszeichnung nominiert. Um diesen Designpreis kann man sich nicht bewerben, vielmehr werden die Erzeugnisse entweder von den Wirtschaftsministern und –senatoren der Länder oder vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie nominiert.

Außerdem müssen die Erzeugnisse bereits mit einem nationalen oder internationalen Preis ausgezeichnet worden sein. Das Münchner Unternehmen Hallufix AG erhielt für seine Hallux valgus-Schiene sowohl den „red dot award: product design 2009“, als auch den „Medical Design Excellence Award 2009“ und damit gleich zwei der bedeutendsten Designpreise weltweit.

Für Marion Stolbinger, Leiterin Vertrieb und Marketing bei der Hallufix AG, ist die Nominierung für den Designpreis der BRD eine ganz besondere Auszeichnung und quasi der Preis der Preise.

Diese Nominierung macht uns alle wirklich außerordentlich stolz und bestätigt einerseits unser nachhaltiges Bemühen in der Entwicklung von wirklich innovativen Orthesen und andererseits auch die besondere Designqualität unserer Erzeugnisse.

Die patentierte dynamische Hallux valgus-Schiene mit neuartiger Gelenkfunktion ermöglicht das Tragen der Schiene auch beim Gehen und ist das Ergebnis einer mehrjährigen Zusammenarbeit von Orthopäden, Orthopädietechnikern und Wissenschaftlern. Neben den rein funktionalen Aspekten schätzen Anwender weltweit den Innovationsgrad, sowie die herausragenden ergonomischen Qualitäten.

Jetzt wurde auch angekündigt, dass es eine neue Variante der Hallufix geben soll:

HALLUX VALGUS SCHIENE MINI

Hallufix Tag- und Nacht Comfortschiene MINI

(G. 30-36),

Preis € 29,90/Stück, + 7% MWSt.

  • ideal für Damen- und Kinderfüße
  • korrigiert die Großzehenfehlstellung nicht nur in Ruhe, sondern auch beim Gehen und Stehen
  • stützt den Fuß auf Schritt und Tritt
  • kann vorbeugend und postoperativ eingesetzt werden
  • ist einfach anzulegen, links wie rechts tragbar
Weitere Themen: