Werbung

Das Geheimnis eines gesunden Rückens

Ist das ein Thema, dass uns betrifft? Hier ein paar Fakten:

  • Rund 85 Prozent der Deutschen muss wegen Rückenschmerzen mindestens einmal im Leben zum Arzt
  • 35 Prozent der Deutschen leiden unter Rückenschmerzen
  • Rückenschmerzen sind zu 50 Prozent die Ursache, warum die Deutschen zum Orthopäden gehen

Das Thema Rücken ist in Deutschland wirklich ein Thema. Wir möchten auf ein paar Faktoren eingehen, die zu Rückenschmerzen führen.

Rückenschmerzen und Übergewicht

Stehen Rückenschmerzen mit Übergewicht in Verbindung? Wir können diese Frage mit Ja beantworten. Warum?

Im Focus war vor einiger Zeit ein Artikel zu lesen: „Deutsche sind Europas Dickste“. Dort wurde gezeigt, dass wir Deutschen mit den Amerikanern gleichgezogen sind und in der Statistik genau so weit oben sind, wie sie. Das zeigt, dass Rückenschmerzen im direkten Zusammenhang mit Übergewicht stehen.

Stellen Sie sich vor, Sie haben um den Bauch einen Rucksack geschnallt, der 20 Kilogramm wiegt. Wie würden Sie sich im Alltag verhalten? Würden Sie regelmäßig sport machen? Machen Sie dann freiwillig Situps? Natürlich nicht. Zudem führt die Belastung durch das Gewicht dazu, dass der Rücken sehr belastet wird.

Das erste Geheimnis eines gesunden Rücken ist: Achten Sie auf Ihre Ernährung!

Stress und Rückenschmerzen

Kann Stress zu Rückenschmerzen führen? Im Alltag werden wir immer mehr gefordert, besonders im Beruf. Wenn Sie es gut haben, ist Ihr Arbeitsplatz ergonomisch angepasst. Nichts desto trotz kommen wir müde und kaputt nach Hause, sind gestresst, weil wir noch Überstunden machen mussten und zu Hause auch noch viel zu erledigen ist. Wenn wir keine Zeit haben und müde sind, haben die meisten von uns keine Lust mehr, Sport zu machen.

Sport ist für den Stress abbau unbedingt notwendig. Sparen wir an der körperlichen Aktivität und bleiben gestresst, ernähren wir uns meist zuckerhaltig, so Studien.

Das zweite Geheimnis eines gesunden Rücken ist: Treiben Sie Sport zum Stressabbau.

Wie Sie Ihren Rücken stärken

  • Rückenübungen: Achten Sie darauf, regelmäßig etwas für Ihren Rücken zu tun. Spezielle Rückenübungen stärken die Muskulatur in Rücken und Bauch und lindern so Ihre Rückenschmerzen oder tun etwas zur Prophylaxe. Rückenübungen finden sie hier…
  • Durch Bandagen kann Ihnen geholfen werden, den Rücken zu stabilisieren. Besonders wenn Sie im Beruf eine rücken-belastende Tätigkeit ausführen, sind geeignete Rückenbandagen zu empfehlen. Die Rückenbandagen arbeiten durch Kompressionen und imitieren eine starke Bauchmuskulatur.
Weitere Themen: