Werbung

Kann man Orthopädische Einlagen umtauschen?

Sie haben orthopädische Einlagen bekommen, mit denen Sie nicht zurecht kommen? Sie haben bei Ihrem Nachbarn ein anderes Modell von orthopädischen Einlagen gesehen und möchten nachträglich lieber ein Ähnliches haben?

Was tun?

Wichtig ist erstmal zu verstehen, wann Sie eine orthopädische Einlage reklamieren können. Dies können Sie nur dann tun, wenn die orthopädischen Einlagen nicht korrekt gefertigt worden sind oder Sie mit den Einlagen nicht zurechtkommen. Dann haben Sie die Möglichkeit, zu Ihrem Orthopädieschuhmacher zu gehen und darum zu bitten, dass er die orthopädischen Einlagen korrigiert.

Sie haben kein Anspruch auf einen Umtausch der orthopädischen Einlagen!

Es ist wie bei einer Apotheke. Wenn Sie dort etwas erhalten haben, können Sie es auch nicht mehr umtauschen. Dennoch muss der Orthopädieschuhmacher für sein medizinisches Produkt haften und es so fertigen, wie der Arzt es verordnet hat.

Haben Sie bei Ihrem Nachbarn andere orthopädische Einlagen gesehen, die Sie im Nachhinein lieber gehabt hätten? Fühlen Sie sich betrogen weil Ihnen die Möglichkeit für die orthopädische Einlage nicht geboten wurde? Leider können Sie da nicht viel unternehmen. Ausschlaggebend ist immer, was der Orthopäde verordnet. Da es hunderte von Einlagenmodellen gibt, ist es unmöglich für den orthopädieschuhtechniker, alle anzubieten.

 

Kaufen Sie jetzt Ihre Einlagen

 

Unser Tipp: Erkundigen Sie sich im Voraus, welche Einlagenmodelle es gibt und welche Sie haben möchten!

Um es nochmal festzuhalten: Der Orthopädieschuhmacher ist verpflichtet, das medizinische Produkt, also in dem Fall die orthopädischen Einlagen, so auszuführen und ggf. zu korrigieren, dass es aus der Sicht der Orthopädie einwandfrei ist. Ein Recht auf Umtausch haben Sie nicht. Sind Sie dennoch unsicher? Sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden– er wird Ihnen sagen, ob die orthopädische Einlagen korrekt gefertigt wurden. Zudem haben Sie ja die Möglichkeit, sich 2 Paar orthopädische Einlagen pro Jahr fertigen zu lassen- vielleicht haben Sie ja noch ein Paar offen?

Bitte lesen Sie auch folgenden Artikel:Wie kann ich als Laie erkennen, ob ich die richtigen orthopädischen Einlagen bekommen habe?

Weitere Themen: