Werbung

ZHP-Online sehr erfolgreich

Elektronische Kostenvoranschlagübermittlung durch ZHP-Online

Seit Einführung der  Onlineplattform ZHP-Online am 07.06.2010 erfährt das elektronische Verfahren für Kostenvoranschläge einen schnellen Nutzungsanstieg.

Dank der ZHP-Online Plattform ist es Orthopädieschuhtechnikern möglich, elektronische Kostenvoranschläge bei der Barmer GEK zur Genehmigung einzureichen. Der Vorteil: Die Datenübertragung erfolgt schnell, sodass die Entscheidung an den orthopädieschuhtechniker schneller erfolgt. Somit hat auch der Endverbraucher einen Nutzen davon, da die Herstellung der Hilfsmittel schneller erfolgen kann und so der Patient schneller versorgt wird.

Im Juni 2010 betrug der Anteil der elektronisch übermittelten Kostenvoranschläge an die Barmer GEK nur 7 Prozent. Im Januar 2011 erreichte die Barmer GEK bereits über 54 Prozent aller eingehender Kostenvoranschläge über ZHP-Online, Tendenz steigend.

Somit ist die Onlineplattform ZHP-Online wirklich sehr erfolgreich. Erfahren Sie mehr zu ZHP-Online

 

Weitere Themen: