Werbung

Punktesystem und Fortbildungsordnung in der Orthopädietechnik

Ab dem 01.01.2010 ist ja die Fortbildungsordnung der ZVOS in der Orthopädieschuhtechnik gültig. Wir möchte Ihnen Aufgrund des allgemeinen Bedarfes eine kurze Übersicht zu diesem Thema geben.

Da immer mehr Qualität von den Patienten, Ärzten und Krankenkassen gefordert wird, ist es notwendig geworden, regelmäßig Fortbildungen zu machen, damit Qualität gewährleistet wird.

So entstand eine Fortbildungsordnung die besagt, dass ein Betrieb im Zeitraum von 2 Jahren gegen Nachweis von Teilnahmebescheinigungen 100 Punkte nachweisen muss. Alleinmeister benötigen nur 60 Punkte in 2 Jahren.

Dabei ist es irrelevant, ob der Inhaber oder Angestellte eines Betriebes eine Fortbildung besucht. Wichtig ist das Fortbildungszertifikat, dass gleichzeitig als Fortbildungsnachweis gilt.

Fortbildungsmöglichkeiten in der Orthopädietechnik

Nicht jede Fortbildung die Sie machen, wird anerkannt. Somit ist es wichtig, sich vorher zu informieren, welche Fortbildung Ihr Punktesystem auffüllt und der Fortbildungsverordnung entspricht.

Der Zentralverband der Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) erkennt nur Anbieter von Seminaren an, die mit der ZVOS in Kooperation treten. Somit sind die Fortbildungsmöglichkeiten eingeschränkt. Die Fortbildungen des Veranstalters zeigen bei der Ausschreibung schon klar an, wie viele Punkte Sie bei welcher Fortbildung gutgeschrieben bekommen.

  • Bepunktet werden nur Fort-und Weiterbildungsmaßnahmen
  • 1 Stunde zertifizierte Fortbildung entsprechen 2 Punkten

Zertifizierte Fortbildungsmöglichkeiten für Sie im Überblick:

  1. AGOS
  2. OT-Bufa
  3. ZVOS
  4. JUZO

Qualität hat also ihren Preis. Die Fortbildungsordnung in der Orthopädie ist allerdings wirklich sinnvoll, da so das Hauptaugenmerk auf Fortschritt gelenkt wird.

Für kleinere Betriebe stellte dieses Neuerung seitdem eine größere Herausforderung dar, da viele Unternehmen bereits um das Überleben kämpfen und weitere „Kosten“ nicht so gut aufbringen können.

So wird es zukünftig zu einer klareren Trennung in dem medizinischen Beruf Orthopädietechnik kommen. Dennoch sollte man Punktesystem nicht als eine Belastung ansehen sondern vielmehr als eine Gelegenheit, sein Unternehmen weiter zu bringen.

Weitere Themen: