Werbung

Deformitäten des Rumpfes

Im folgenden möchten wir Ihnen gerne übersichtlich die Erkrankungen der Gelenke darstellen:

Deformierung des Brustkorbes (Thorax)

zum Beispiel Trichterbrust und Hühnerbrust

  • Ursache: Angeboren, Rachitis und Wirbelsäulenverkrümmung
  • orthopädische Versorgung: Meist nicht heilbar, Erleichterung durch Atemgymnastik, evtl. Bandagen mit korrigierender Pelotte

Deformierung der Wirbelsäule (Vertebra)

1. Rundrücken (Kyphose)

  • Ursache: Überwiegend erworben als Berufskrankheit oder durch Haltungsfehler in der Jugend und durch Rachitis (Spitzbuckel=Gibbus) im Brust und oberen Lendenbereich
  • Komponenten: Übernormale Kyphose und Spitzbuckel im mittleren und unteren Brustwirbelbereich
  • orthopädische Versorgung: In leichten Fällen Massage und Gymnastik, bei Gibbus korrigierendes Korsette

2. Adoleszenkyphose (Scheuermannsche Krankheit)

  • Ursache: Bänderschwäche, Fettleibigkeit im Entwicklungsalter, schnelles Längenwachstum
  • Komponenten: Großbogige Kyphose im mittleren und unteren Brustbereich, z. T auch im oberen Lendenbereich mit Verknöcherungsstörung in den Wirbelkörperrandleisten
  • orthopädische Versorgung: Entlastung der Wirbelsäule durch Liegeschale, Massage, Schwimmen, Redressionskorsette.

3. Spondylarthritis

  • Ursache: Entzündliche Erkrankung der Wirbelsäulengelenke zum Beispiel durch Rheumatismus
  • Komponenten: Anfangs sehr starke Schmerzen, später Versteifung der Zwischenwirbel und Rippenwirbelgelenke, erschwerte Brustatmung
  • Versorgung: Stützkorsette, Heilbäder, Atemgymnastik

4. Morbus Bechterew

Spätfolge der Spondylarthritis mit totaler Versteifung der Wirbelsäule (Bambusstab)

5. Skoliose (Rippenbuckel)

  • Ursache: Angeborene erbliche Wirbelmißbildung, Beckenschiefstand nach Hüftluxation und Beinverkürzung, Lähmungen, Ischiasentzündungen, einseitige berufliche Belastung
  • Komponenten: Totalskoliose der gesamten Wirbelsäule =einseitige Biegung, partielle Skoliose=s-förmige Krümmung, Veränderungen an der Wirbelsäule
  • Versorgung: Heilung nur in der Jugend möglich durch Gymnastik, Liegeschale, halbaktive Korsette. Im Alter operative Verknöcherung einzelner Wirbelabschnitte

6. Spondylolisthesis (Wirbelgleiten)

  • Ursache: Spaltbildung im Zwischengelenk des Wirbelbogens (angeboren verdrehbar)
  • Komponenten: Wirbelkörper und vordere Bogenhälfte lösen sich und schieben sich nach ventral, hintere Bogenpartie und Dornfortsatz bleiben bestehen
  • Versorgung: Stützmieder in Form eines Überbrückungskorsetts, evtl. Operation

7. Spondylitis (Wirbelentzündung)

  • Ursache: Infektion der Wirbelkörper und Wirbelbögen, Tuberkulose, Geschlechtskrankheiten, Krebs

In den meisten Fällen unheilbar- langsames Siechtum


Weitere Themen: