Werbung

Weiterbildung Industriemeister Schuhtechnik

Kooperation von IHK Pirmasens und ISC Germany

Industriemeister/in

Die Industrie- und Handelskammer Pfalz bietet in Kooperation mit dem International Shoe Competence Center Pirmasens (ISC Germany) die berufliche Weiterbildung „Industriemeister/in Schuhtechnik“ an. Start ist im November 2011. Bisher liegen acht Anmeldungen vor, womit der Kurs auf jeden Fall stattfindet. Einschreibungen werden weiterhin entgegengenommen.

Der Kurs „Industriemeister/in Schuhtechnik“ besteht aus einem fachübergreifenden Teil mit ca. 345 Unterrichtsstunden und einem fachrichtungsspezifischen Teil mit ca. 450 Unterrichtsstunden. Der fachübergreifende Teil wird in zwei Einheiten von jeweils drei Wochen Blockunterricht behandelt. Eine Woche Blockunterricht beinhaltet 50 Unterrichtsstunden. Etwa 40 Unterrichtsstunden werden über eLearning abgedeckt. Dieser fachübergreifende Teil wird von der IHK Pfalz am Standort Pirmasens durchgeführt.

Der fachrichtungsspezifische Teil mit ca. 450 Unterrichtsstunden wird in drei Einheiten von jeweils drei Wochen Blockunterricht durchgenommen. Auch hier bedeutet eine Woche Blockunterricht 50 Unterrichtsstunden. Den fachrichtungsspezifischen Unterricht übernehmen die Dozenten des ISC Germany, unterstützt durch die Fachlehrer der Deutschen Schuhfachschule. Unterrichtsort für den fachspezifischen Teil ist das ISC Germany in Pirmasens.

 

Zugangsvoraussetzungen

Wer am Kurs „Industriemeister/in Schuhtechnik“ teilnehmen möchte, muss eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf nachweisen, der der Fachrichtung Schuhfertigung zugeordnet werden kann, und danach eine Berufspraxis in der Schuhfertigung von mindestens fünf Jahren, oder eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis. Zur Industriemeisterprüfung kann auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen. Zusätzlich muss bis vor Beginn der zweiten Prüfung zum/zur Industriemeister/in die Ausbildereignungsprüfung vorliegen.

Kontakt IHK Pfalz

Dienstleistungszentrum Pirmasens
Ansprechpartner: Martin Bruhn

Tel. 06331 523-2651
E-Mail:

Weitere Themen: